Objekt

D-66386 St. Ingbert (Saarland)
Ref.ID: 006

Eigentümergepflegtes Haus sucht junge Nachfolgegeneration

*** VERKAUFT *** *** VERKAUFT ***

Basis-Daten

  • 2 Wohneinheiten
  • 5 Zimmer
  • 2 Küchen
  • 2 Bäder

Baujahr: 1958
Wohnfläche: ca.145 m²
Nutzfläche: ca.80 m²
Grundstücksfläche: ca.345 m²


Ausstattung

  • Einbauküche
  • Zentralheizung
  • Energie: Gas
  • Fenster: Iso-Kunststoff
  • Fenster: Iso-Holz
  • Kabelfernsehen
  • DSL
  • Kachelofen
  • Hobbyraum
  • Waschküche
  • Keller
  • Garten
  • Balkon
  • Terrasse
  • Böden: Teppichboden
  • Böden: Parkett
  • Böden: Fliesen
  • Böden: Sonstige
  • Garage
  • PKW-Stellplätze



Angaben zum Objekt:

Bei dieser Immobilie handelt es sich um ein im Jahre 1958/59 erbautes recht großzügiges Einfamilienhaus von solider Bausubstanz (Doppelhaushälfte)  -  welches in seiner Charakteristik durch zwei etwa gleichwertig große, jeweils räumlich getrennte Wohnetagen geprägt ist. Der Unterschied zum "echten Zweifamilienhaus" liegt darin, dass die Immobilie einst als Einfamilienhaus geplant und erbaut wurde. Dadurch fehlt ihr die versorgungstechnische Abgrenzung (Verbrauchszähler für Strom und Wasser) für zwei Wohnungen. Die vorhandene Wohnfläche beläuft sich auf insgesamt etwa 145 m². Das dazugehörende Areal nebst gepflegter (und pflegeleichter) Gartenanlage beträgt gemäß Grundbucheintrag 345 m². Ferner gibt es einen separaten Garagenbau für 1 PKW sowie weitere vorgelagerte Abstelloptionen. Die räumliche Konzeption gestaltet sich dabei wie folgend näher beschrieben:

KELLERGESCHOSS: großer beheizbarer Hobbyraum, Vorratskeller, großer Waschraum (mit Ausgang zum rückwärtigen Gartenbereich), Flur.

ERDGESCHOSS: Hauseingangsbereich, Treppenhaus, abgeschlossener Wohnbereich mit 3 Zimmer, Küche (mit angrenzender Speisekammer), Diele, Duschbad (teilerneuert und seniorengerecht). Etwa 70 m² an Wohnfläche stehen hier zur Verfügung.

OBERGESCHOSS: Hier gibt es keinerlei Dachschrägen - mit größerem, durchgängigem Wohn-Esszimmer, 1 weiteres Zimmer mit Balkon (mit Blick zum rückwärtigen Garten), Kochküche, Duschbad, und kleinem Flur  -  mit wiederum etwa 75 m² Wfl. .


Lage/Umwelt: - Ruhige Lage - Nebenstraße - Stadtteil - Sackgasse - Anliegerstraße - Allgemeines Wohngebiet

Sankt Ingbert-Rohrbach - in einer ruhigen Sackgassen-Wohnlage - mit Nähe zu einem Waldgebiet und in ganz kurzer Entfernung zum Autobahnanschluss A 6 Saarbrücken-Homburg - ebenso kurzwegig zur City der Kreisstadt St. Ingbert  -  mit allen infrastrukturellen Gegebenheiten. Zum Bahnhof sowie zum Flughafen Saarbrücken-Ensheim sind es ebenfalls nur wenige Minuten.


Zustand: - Guter Allgemeinzustand - Sehr gepflegt - Gut erhalten - Teilrenoviert - Schoenheitsreparaturen

Weitere Details zur Ausstattung:

*** Dachform: Satteldach mit Ziegeleindeckung  neu eingedeckt Mitte der 1990-ziger Jahre

*** Fenster: teilweise in Holz (außen Dunkel / innen hell), teilweise in Kunststoff - Isolierverglast

*** Heizung: Zentralheizung (Erdgas). Die Anlage entstammt dem Jahr 1991

*** großer Kachelofen - im Wohnbereich - OG

*** Fußböden: teilweise Parkettboden, teilweise Venyl, Fliesen und Teppichboden

*** Parken: 1 separat erbaute Garage + weitere vorgelagerte Stellmöglichkeiten im Außenbereich

*** Fernsehempfang: Kabelanschluss

*** Einbauküche im EG-Bereich (in 2017 neu eingebaut  -  kann mit übernommen werden)

*** Duschbad im EG - teilerneuert in 2017  -  Seniorengerecht

*** Rollläden im Bereich zur Straßenfront erneuert

*** Treppenhaus  -  in  2016 erneuert


Pflichtangaben zum Energieausweis:

Bei diesem Objekt handelt es sich explizit um einen Bedarfsausweis
Ausgestellt am: 07.06.2018
Gültig bis: 06.06.2028
Energiebedarfskennwert: 304,9 kWh(m².a)
Wesentliche Energieträger: Erdgas
Baujahr der Immobilie: 1958
Baujahr der Anlagentechnik: 1991
Effizienzklasse: H


Preise / Konditionen:

Kaufpreis: 210.000 €
Provision: 3.57% inkl. MwSt.

Kaufpreis zuzüglich nachstehender Kaufnebenkosten:
6,5 % Grunderwerbsteuer
3,57 % Maklercourtage inkl. 19 % Umsatzsteuer
1,5 - 2,00 % (ca.) Notar- und Grundbuchkosten

Maklercourtage: Das käuferseitige Vermittlungshonorar beträgt 3,57 % vom beurkundeten Kaufpreis inkl. der derzeit geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, verdient und fällig mit Abschluss eines notariellen Kaufvertrags.


Sonstige Informationen:

Finanzierung Ihrer Immobilie: auch bei diesem Thema begleiten wir Sie professionell !

 

Als weitere Information zu den Kaufnebenkosten:

Folgende Kaufnebenkosten entstehen im Allgemeinen beim Immobilienkauf:
6,50 % Grunderwerbsteuer
3,57 % Maklercourtage inkl. 19 % Umsatzsteuer
1,50 - 2,00 % (ca.) Notar- und Gerichtskosten für Grundbucheintragungen

 


Erläuterung zur Widerrufsbelehrung bei Kontaktanfragen:

Bei einem Maklerauftrag an das Immobilienbüro Thomas Jensky werden keinerlei Anzahlungen verlangt! Ausschließlich nach erfolgtem, "rechtskräftigen notariell beurkundeten Kaufvertrag" wird ein käuferseitiges Vermittlungshonorar in Höhe von 3,57 %  des Kaufpreises fällig.


Informationen für Kaufinteressenten zum Geldwäschegesetz:

Helfen Sie uns dabei, die gesetzlichen Pflichten nach dem Geldwäschegesetz (GWG zu erfüllen, indem Sie uns die benötigten Dokumente vorlegen und uns die erforderlichen Auskünfte erteilen.

Nach den Vorschriften im Rahmen des Geldwäschegesetzes müssen Immobilienmakler vor der Begründung einer Geschäftsbeziehung die Vertragspartner identifizieren  -  sich klar machen wer diese sind.

Kaufinteressenten müssen identifiziert werden, bevor die Aufnahme der Kaufverhandlungen ermöglicht wird.

Bei natürlichen Personen werden Name, Geburtsort, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Anschrift, Personalausweisnummer sowie die ausstellende Behörde erfasst beziehungsweise es wird der Ausweis kopiert.

Bei juristischen Personen werden Firma, Name, Rechtsform, Registernummer (sofern vorhanden) Anschrift des Unternehmenssitzes, Name der Mitglieder des Vertretungsorgans oder gesetzlicher Vertreter erfasst und der Handelsregistereinzug (sowie eine eventuell vorliegende Gesellschafterliste ) kopiert.

Der Immobilienmakler muss auch klären, ob der Kunde im eigenen wirtschaftlichen Interesse handelt oder für einen Dritten.

Darüber hinaus muss festgehalten werden, ob es sich bei dem Vertragspartner und ggf. wirtschaftlich Berechtigten um eine politisch exponierte Person (PEP*) handelt.

PEP*: hier handelt es sich um eine Person, die ein wichtiges öffentliches Amt ausübt, ein unmittelbares Familienmitglied dieser Personen oder eine ihr bekanntermaßen nahestehenden Person.


Wichtige weitere Hinweise:

Dieses Exposé ist eine Vorabinformation zu unserem vorgenannten Angebot. Alle Maße, Ausstattungsmerkmale und Detailangaben gründen auf den uns erteilten Auskünften der Eigentümer (Verkäufer/Vermieter) und sind so in diesem Exposé wiedergegeben worden. Wir übernehmen hierfür keinerlei Haftung, ermöglichen jedoch eine jederzeitige Nachprüfung durch den/ die Kauf-/ Mietinteressenten!